PFR-Felgenschmiede

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Wir verkaufen, bearbeiten und liefern ausschließlich nur zu nachstehenden Bedingungen. Mündliche Vereinbarungen sind unwirksam.

 

Bestellungen

Verlangt der Käufer nicht ausdrücklich eine Auftragsbestätigung, so gilt die übersandte oder beiliegende Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Werden Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig aufgrund unklarer Angaben des Bestellers geliefert, so trägt der Besteller das volle Risiko. Schadensersatzansprüche jeglicher Art werden hiermit ausgeschlossen. Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen den Auftrag ohne Angabe von Gründen schriftlich in Textform ( Brief oder email) stornieren. Wir schicken die Teile dann kostenpflichtig an den Absender zurück. Nach der Widerrufsfrist führen wir den Auftrag wie erteilt aus. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben. Teile die uns zum Bearbeiten zugeschickt werden, müssen von Schmutz und Öl gereinigt sein. Verschmutzte Teile die wir reinigen müssen, werden die entstandenen Kosten dem Besteller oder Käufer in Rechnung gestellt.

 

Gewährleistung

Wettbewerbsteile, Hochglanzpolierte, verchromte und vergoldete Teile sind von der Garantie ausgeschlossen. Bei allen anderen Artikeln gewähren wir die Herstellergarantie. Gewährleistungsansprüche werden nur nach unverzüglicher schriftlicher Meldung anerkannt, und zwar bei offensichtlichen Mängeln innerhalb von 7 Tagen ab Erhalt der Ware. Bei berechtigten Mängeln wird nach unserer Wahl Ersatz geleistet. Weitergehende Ansprüche insbesondere auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Generell ausgeschlossen sind alle Schäden oder Schäden die durch die nicht sachgemäße bzw. fachgerechte- und angemessene Behandlung, Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile. Durch den Einbau bestimmter Teile kann die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) des Fahrzeuges erlöschen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Fahrzeug dann im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr bewegt werden darf. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Führung des Fahrzeuges ohne ABE im Straßenverkehr entstehen. Bei Teilen die zur Bearbeitung zerlegt werden müssen, muss diese der Besteller oder Auftraggeber selbst zerlegen und wieder zusammenbauen, auch wenn wir die Montage übernehmen wird keine Garantie und Gewährleistung gewährt auf Funktion da uns eine Prüfung auf Funktion nicht möglich ist. Auch eine Prüfung von uns, der zur Verfügung gestellten Teilen zur Bearbeitung ist uns nicht möglich. Bei Neuteilen die wir veredelt ( poliert, verchromt, vergoldet ) anbieten, können wir keine Garantie und Gewährleistung gewähren, da gegenüber dem Hersteller alle Ansprüche durch die Bearbeitung erloschen sind. Bei polierten, verchromten und vergoldeten Teilen wird keine Garantie auf Oberflächenhaftung und Oberfläche übernommen, da z.B. Ansaugbrücken und Ventildeckel aus Alu-Sandguß hergestellt sind, da kann es vorkommen das sich Lunkerstellen, Luftblasen und Einschlüsse sich im Material befinden, des Weiteren kann teilweise in Ecken und schwer zugänglichen Stellen nicht geschliffen und poliert werden. Beim verchromen und vergolden kann es vorkommen das es in diesen Bereichen nicht so gut glänzt da sich nicht genug Chrom ablagert.

 

Widerrufsrecht

Sofern Sie als Verbraucher handeln, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Diese Widerrufsbelehrung übermitteln wir Ihnen nochmals gesondert in Textform. Die Frist beginnt am Tag nachdem Sie die Ware und die Widerrufsbelehrung in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:

Fa. PFR Felgenschmiede                                                                                               Inhaber: Peter Platek                                                                                                         Lünener Str. 204a                                                                                                      59174 Kamen [NRW]                                                                                                    pfr-mail@gmx.de                                                                                                               Tel.: +492307/9949211

 

Ausschluss

Das Widerrufsrecht besteht entsprechend §312d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen: Zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Produkte die nach Kundenwunsch und Kundenspezifikation angefertigt worden sind. Produkte die schon benutzt, dementsprechend verkratzt, oder schon eingebaut worden sind.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangener Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Bei Auktionen wird nur der Auktionsbetrag gutgeschrieben bzw. überwiesen. Können Sie uns die empfangen Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wären – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

 

Lieferung

Sämtliche Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Preisänderungen behalten wir uns vor. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager auf Gefahr des Käufers. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportführers ausreichend. Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Wir behalten uns eine Teillieferung vor, wenn die Ware dem Käufer im einzelnen Verwendung findet. Sollte bestellte, oder ersteigerte Ware nicht abgenommen werden, berechnen wir bis zu 30 % des Bruttowarenwertes als Aufwandsentschädigung. Dem Käufer geht automatisch eine Rechnung zu.

 

Lieferfristen

Bestellte Ware, die am Lager vorrätig ist wird von uns innerhalb kürzester Frist versandfertig gemacht. Für Bestellungen die nicht zur ständigen Lagerware gehören, und wir Abrufe direkt ab Hersteller für Sie tätigen, können wir nur nach Liefermöglichkeit des einzelnen Herstellers versenden. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferzeit ist der Käufer erst dann berechtigt, wenn er dem Verkäufer schriftlich eine angemessene Nachfrist von mind. 4 Wochen gesetzt hat. Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. Bei Teilen die bearbeitet werden kann es bis zu 6 Wochen dauern bis sie Fertig sind.

 

Transportrisiko

Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Ware ist dem Transportunternehmen erst abzunehmen, wenn vom Transportführer der Schaden protokolliert und anerkannt worden ist. Bei Nichtbeachtung hat der Käufer dem hieraus entstandenen Schaden selbst zu tragen. Transportbeschädigte Ware ist keinesfalls an uns zurückzusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung zu stellen. Für den durch das Transportunternehmen anerkannten Schaden leisten wir umgehenden Ersatz (Kopie des Schadenprotokolls beifügen). Der Gegenwert unserer Rechnung ist direkt zu begleichen und Ihrerseits an den Transportträger zu belasten. Bei unversichertem Versand geht das Risiko durch Verlust zu Lasten des Käufers oder Besteller. Wenn versicherter Versand gewünscht wird sind die dadurch höheren Versandkosten vom Kaüfer zu übernehmen.

 

Rücknahme von Waren

Warenrücknahmen erfolgen nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch uns. Die Rücksendung ist in jedem Fall frachtfrei vorzunehmen. Rücknahmen von Einzel- oder Sonderanfertigungen sowie Teile ohne TÜV sind ausgeschlossen. Der Auftraggeber von Einzel- oder Sonderanfertigungen verpflichtet sich die bestellten Waren in vollem Umfang abzunehmen und zu bezahlen, falls wir bereits mit der Herstellung begonnen haben. Beschädigte oder nicht einwandfreie Waren sind von der Rücksendung ausgeschlossen und werden nicht gut- geschrieben. Bei vereinbarter Rücknahme wird der Auftraggeber mit 25 % Bearbeitungsgebühr belastet und es erfolgt eine Gutschrift.

 

Sorgfaltspflicht

Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es an dem öffentlichen Verkehr teilnimmt nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere eintragen zu lassen. Die Abnahme erfolgt durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen. Die Verantwortung für die TÜV-Eintragungen von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teile, liegt beim Käufer. Eine Vorführung zur TÜV-Abnahme erfolgt unter allen Umständen auf Risiko des Käufers. Bei Verweigerung der Abnahme durch den TÜV, aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Ansprüche an den Verkäufer wegen Nichtgenehmigung von Seiten des TÜV sind für uns gegenstandslos. Der Käufer verpflichtet sich gemäß unserer Verkaufs- und Lieferungsbedingungen von bezogener Ware vor dem Einbau auf Richtigkeit in vollem Umfang zu prüfen. Insbesondere gilt hierbei der Vergleich von Gutachten und ABE-Nummer im Fahrzeugbrief. Bei Nichtbeachtung dieser Sorgfaltspflicht besteht kein Gewährleistungsanspruch.

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung. Zahlungen sind direkt an uns zu leisten. Der Käufer darf ungeachtet der Eigentumsvorbehalte die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiterveräußern, aber ohne unsere Zustimmung einem Dritten weder verpfänden noch zur Sicherung übereignen. Bei Teilen die uns zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt werden sind innerhalb von 8 Tagen nach Fertigstellung zu Bezahlen. Danach wird eine Einlagerungsgebühr von 6,00 Euro pro Tag erhoben. Sollte die Ware aus irgendeinem Grund nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt worden sein, so geht diese in unser Eigentum über um unsere entstanden Kosten und Auslagen zu decken. Preise und alle bisherigen Bedingungen verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Vereinbarungen aller Art bedürfen der Schriftform.

 

Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdaten- schutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltene Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und Durchführung des Kaufvertrages und der weiteren Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und uns erforderlich ist.

 

Unwirksamkeitsklausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

PFR-Felgenschmiede | pfr-mail@gmx.de / 02307-9949211